Wie man Cannabisöl einnimmt

Für die meisten ist Cannabis immer noch eine illegale, euphorische Substanz. Es ist auch in bestimmten Formen, wie in einem Cannabisöl, das nur CBD enthält, völlig legal zu nehmen. Wenn Sie ein CBD öl probieren möchten, können Sie lesen, wie Sie typischerweise CBD öl konsumieren.

Bevor wir die gebräuchlichsten Wege aufzählen, ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass Sie 15 Minuten lang keine Nahrung oder Flüssigkeit zu sich nehmen sollten, nachdem Sie Cannabisöl genommen haben. So erhalten Sie vom Öl die optimale Wirkung.

Die Dosierung von Cannabisöl hängt von der Stärke des Öls sowie von Ihrem Zweck ab, das Öl zu konsumieren. Sofern Sie nicht mit Ihrem Arzt darüber sprechen, ist es der beste Weg, es einfach auszuprobieren. Wir empfehlen Ihnen klein anzufangen und dann darauf aufzubauen, bis Sie die richtige Dosis für sich gefunden haben.

1. Oral

Die häufigste Art Cannabisöl zu konsumieren, besteht darin, dass Öl oral einzunehmen. Sie können dies tun, indem Sie einen Tropfen Öl unter die Zunge geben und es schlucken. Cannabisöl hat einen starken Geschmack. Wenn Sie den Geschmack nicht aushalten können, spülen Sie mit etwas Wasser oder einer anderen Art von alkoholfreier Flüssigkeit nach. Wenn Sie es vermeiden können, spülen Sie am besten nicht nach, um den Tropfen optimal nutzen zu können.

2. In Verdampfern / E-Zigaretten

Cannabisöl kann in Vaporizer / E-Zigaretten konsumiert werden, wodurch sichergestellt wird, dass Sie die guten Substanzen im Öl (Cannabinoide) erhalten und den Inhalt der schlechten Substanzen (Toxine) reduzieren. Daher empfehlen wir Ihnen, Ihren Vaporizer- / E-Zigarettenführer zu lesen, um das Beste aus Ihrem Cannabisöl zu machen, indem Sie es auf die optimale Temperatur erhitzen.

Wenn Sie Cannabisöl mit einem Vaporizer / E-Zigarette aufnehmen möchten, beginnen Sie es einzuschalten, damit das Öl erhitzt werden kann. Einige Verdampfer / E-Zigaretten schalten sich durch Drücken der Ein / Aus-Taste ein, während andere sich beim Einatmen automatisch einschalten. Wenn Sie das erste Mal Cannabisöl auf diese Weise einnehmen, ist es eine gute Idee die Anweisungen zu lesen und diese zu befolgen.

Sie konsumieren Cannabisöl, indem Sie Ihre Lippen auf das Mundstück legen und inhalieren. Nach einigen Sekunden den eingeatmeten Dampf ausatmen. Wenn Sie nicht wissen, wie viel Cannabisöl Ihr Körper verarbeiten kann, sollten Sie eine Minute warten, bevor Sie wieder inhalieren. Diese Minute dient als Indikator dafür, was Ihr Körper tun kann, wenn Sie das Cannabisöl eine Minute lang in Ihrem Körper lassen.

3. In Essen / Trinken

Eine beliebte Art Cannabis zu konsumieren, ist durch Nahrung. Die bekannteste Form ist Haschkuchen. Es gibt jedoch viele andere Möglichkeiten mit Cannabisöl zu Kochen. Hier finden Sie unsere Rezepte für Cannabisöl.

Bevor Sie beginnen, Cannabisöl in Ihrer Küche zu verwenden, ist es wichtig, dass Sie wissen, dass das Öl nicht zum Heizen geeignet ist. Daher sollte es nicht zum Kochen von Lebensmitteln verwendet werden. Cannabisöl eignet sich daher am besten für kalte Gerichte, Salate, Smoothies, Dressings und Dips.

Für kalte Gerichte und Salate kann Cannabisöl als Alternative zu Olivenöl verwendet werden, indem das Öl vor dem Verzehr auf das Essen gegossen wird. In ähnlicher Weise gießen Sie Cannabisöl in Ihre Smoothies, um Cannabinoide in ihnen zu bekommen, wodurch Ihre Smoothies gesünder werden. Sie können auch ein köstliches Dressing und / oder Dips mit Cannabisöl hinbekommen, welches verwendet werden kann, um die Art von Öl zu ersetzen, die Sie normalerweise in Ihren Dressings / Dips verwenden.

4. Kapseln

Wenn Sie den Geschmack von Cannabisöl nicht mögen, könnten Kapseln mit Cannabisöl die Lösung für Sie sein. Kapseln geben den Geschmack nicht frei, weil sich Cannabisöl in der Kapsel befindet und Ihre Geschmacksknospen daher beim Verzehr nicht in Kontakt mit dem Öl kommen. Einer der Vorteile des Konsums von Cannabisöl in Kapselform ist, dass Sie genau wissen, wie viel Cannabisöl Sie konsumieren. Sie können auf der Verpackung nachlesen, wie viel Cannabisöl in einer Kapsel ist.

Mit Kapseln können Sie Cannabisöl einnehmen, indem Sie eine Kapsel in den Mund nehmen und mit etwas Wasser oder alkoholfreier Flüssigkeit spülen. Beachten Sie bei der Einnahme von Cannabisöl mit Kapseln, dass es einige Zeit dauert, bis Sie die Wirkung spüren. Daher sollten Sie dem Öl etwas Zeit geben, um zu arbeiten, bevor Sie mit der Einnahme einer zusätzlichen Kapsel beginnen.

5. Pillen

Wenn Sie Übelkeit und / oder Schmerzen im Magen bei der Einnahme von Cannabisöl in Form von Kapseln haben, können Sie es ebenfalls als Pille einnehmen. Diese müssen an einem kühlen Ort aufbewahrt werden, damit die Interessengruppen nicht gestört werden. Der Vorteil der Verwendung des Öls mit einer Pille ist, dass das Öl nicht durch die Leber passieren muss, bevor es durch den Körper gelangt.

Ein Zäpfchen kann entweder rektal oder vaginal genommen werden. Daher ist es eine gute Idee, auf die Toilette zu gehen und zu versuchen, den Darm zu leeren, bevor Sie die Pille nehmen. Es ist wichtig, dass Sie sich gründlich waschen, bevor Sie die Pille nehmen, damit Sie keine Bakterien zurück in das Rektum schicken, wenn Sie die Pille nehmen.

Ein Tipp, um es einfacher zu machen, Cannabisöl rektal oder vaginal aufzunehmen, besteht darin, das Zäpfchen feucht zu machen, damit es beim Verzehr haftet. Nachdem Sie die Pille genommen haben, waschen Sie das Rektum oder die Haut erneut, um eine gute Hygiene zu gewährleisten. Wenn Sie nach der Einnahme der Pille Heißhunger bekommen, versuchen Sie für 20 Minuten nichts zu essen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass das Cannabisöl in die Schleimhaut aufgenommen wurde und, dass Sie Ihre Pille nicht vergeblich eingenommen haben.

Schluss

Zusätzlich zu den 5 Möglichkeiten, die wir aufgelistet haben, haben Sie auch die Möglichkeit, Cannabisöl in Form von Kaugummi, Extrakten / Nudeln usw. zu sich zu nehmen.

Wir hoffen, Sie haben einen guten Einblick in die Möglichkeiten, die es für die Einnahme von Cannabisöl gibt, gewonnen.