Hanföl Kapseln

Was sind Hanföl Kapseln?

Hanföl Kapseln bestehen aus einem natürlichen Material, welches von dem Körper leicht zu verdauen ist. Das sogenannte Softgel. Im Inneren der Kapsel befindet sich das Hanföl.

Was bewirkt Hanföl im Körper?

Um zu verstehen, warum das Öl so gesund für den Körper ist, muss man nur einen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen. Es enthält wichtige Fettsäuren, Vitamine und Mineralien, welche den Körper sehr gut unterstützen. Und zählt dadurch zu einem der wertvollsten Pflanzenöle der Welt.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind:

  • Linolsäure
  • Gamma Linolsäure
  • Omega 3 und 6 Fettsäuren
  • Ölsäure
  • Palmitrinsäure
  • Stearinsäure

Linolsäure ist einer der bedeutendsten Inhaltsstoffe, denn durch diese Säure werden Entzündungen gehemmt. Und zählt dadurch zu einem der wertvollsten Pflanzenölen überhaupt. Zudem besitzt Hanföl das perfekte Verhältnis zwischen Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren, diese sind besonders wichtig für den Körper, denn sie regen die Zellregeneration und das Nervensystem an.

Herstellung des Hanföls

Hanfsamenöl wird, wie der Name schon sagt, aus geschälten Hanfsamen gepresst. Man sollte beim Kauf des Hanföls immer darauf achten, dass es kaltgepresst wurde. Nur durch die Kaltpressung werden alle wichtigen Inhaltsstoffe beibehalten.

Die Überreste der Hanfsamen werden entweder zu Futtermittel für Nutztiere verarbeitet oder zu Hanfmehl gemahlen.

Wie sind die Kapseln einzunehmen?

An sich sind die Kapseln Geschmacks und Geruchsneutral, sie werden über die Magenschleimhaut aufgenommen, von dort aus werden alle Inhaltsstoffe im Körper verteilt.

Die Kapseln können zu jeder Tageszeit eingenommen werden, zudem ist keine Nahrungsaufnahme vor oder während der Einnahme notwendig. Allgemein werden die Kapseln einfach geschluckt, manche Menschen bevorzugen jedoch die Kapseln aufzubeißen und das Öl für eine gewisse Zeit im Mundraum oder unter der Zunge zu behalten bevor sie es schlucken.

Hanföl bei Hauterkrankungen

Vor Allem bei Neurodermitis, aber auch bei vielen anderen Erkrankungen, hat sich die heilende Wirkung des Hanföls bestätigt. Durch die Einnahme des Öls kann die Haut Feuchtigkeit besser aufnehmen und speichern. Aufgrund dessen, wird der Juckreiz beseitigt und es entstehen keine offenen Stellen.

Die Wirkung des Hanföls ist besonders stark, wenn die Patienten das Öl sowohl innerlich als auch äußerlich verwenden. Die Betroffenen sollten täglich 20ml Öl zu sich nehmen. Es ist auch möglich das Öl direkt auf die Hautpartien zu geben oder es zu dem Badewasser hinzu zu geben, dies ist besonders Wirksam wenn große Hautstellen betroffen sind.  

Worauf man bei dem Kauf von Hanföl achten sollte:

  • Kaltgepresst
  • Nur von zertifizierten Händlern kaufen
  • THC gehalt unter 0,2%
  • Intensiv grüne Farbe
  • Biologisch angebaute Hanfpflanzen